Musikalische Märchenstunde für die ganze Familie

Der Freundeskreis des Diakonie-Hospizes Lichtenberg hatte am 2. Advent zu einer musikalischen Märchenstunde in der Weihnachtszeit eingeladen. Kinder waren herzlich willkommen.

Die Schauspielerin Stella Maria Adorf las die zauberhafte Geschichte „Sternenstaub“ von Ute Kleeberg und wurde dabei von dem Finsterbusch-Trio begleitet. Das Streichtrio ist bekannt für sein inspirierendes Programm und dem Nebeneinander von älterer und neuer Musik. Gespielt wurden Stücke von Luigi Boccerini, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Georg Albrechtsberger, Franz Schubert, Heitor Villa-Lobos und Ludwig van Beethoven.

Ute Kleeberg hat die Geschichte für ihre eigenen Kinder Stephan, David und Helen geschrieben. Für die besondere Verbindung von Musik und Sprache wurde „Sternenstaub“ mit der LEOPOLD-Empfehlung (gute Musik für Kinder) vom Verband deutscher Musikschulen ausgezeichnet.

„Wenn der Weihnachtsmann zu uns kommt, bleibt an den Hufen der Rentiere, die seinen Schlitten ziehen, etwas Sternenstaub haften. Dieser fällt auf unsere Erde. Für eine Stunde können dann alle Wesen aus Schnee und Eis laufen. Und manchmal geschieht sogar ein Wunder…“
(Auszug aus dem Buch)

Das Publikum wurde von einer märchenhaften Geschichte und wunderbarer Musik verzaubert!

(Bildrechte: © Ali Sayah)