• 1533
  • 845
  • 1626
  • 1532
  • 788
  • 848
  • 1624
  • 787
  • 950
  • 1534
  • 1535

Freundeskreis in Berlin

„JA zum Leben!“ Unter diesem Motto hat sich im September 2011 der Freundeskreis Diakonie-Hospiz Lichtenberg gegründet. Er lädt in Berlin regelmäßig zu Veranstaltungen ein, deren Themen an eine biblische Weisheit anknüpfen: „Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden!“ (Ps. 90)
Es ist das Anliegen des Freundeskreises in Berlin, den Blick für die Schönheit und Kostbarkeit des menschlichen Daseins, den Wert und die Würde unseres Lebens zu schärfen. Für viele Mitglieder des Freundeskreises führte erst der schmerzliche Abschied von einem lieben Angehörigen zu dieser bewussten Lebenseinstellung. Ihr ehrenamtliches Engagement will dazu beitragen, dass dieser bejahende Blick auf das Leben auch andere Menschen erreicht.

Mitarbeit und Mitgliedschaft

Der Förderkreis ist offen für die Mitarbeit von Menschen, die Freude daran haben, kulturelle Veranstaltungen zu planen, vorzubereiten und durchzuführen. Im Austausch mit Menschen, denen die Förderung der Hospizarbeit ein Anliegen ist, kann man hier einander begegnen und Sinnvolles tun. Dabei gibt es die unterschiedlichesten Möglichkeiten für das eigene Engagement. Informationen dazu können Sie über die Vorsitzende des Freundeskreises erhalten. Die nächsten Veranstaltungshinweise finden Sie auf der Seite Veranstaltungen.

Vorsitzende des Freundeskreises

Astrid Fritz

Astrid Fritz

Ich stehe Ihnen gern für alle Fragen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen des Freundeskreises sowie den Möglichkeiten der aktiven Mitarbeit und Mitgliedschaft zur Verfügung.

  (030) 54 72 57 00
  (030) 54 72 57 15
  hospiz@keh-berlin.de